Hypo PF Aktien long short Strategie (T)

Gemischte Fonds Flexibel | Risikoprofil (1-7): 7

Wertentwicklung

Risikokennzahlen

Volatilität:

Die Volatilität (hier die jährliche historische Standardabweichung) beschreibt die Schwankungsbreite (2/3 aller Fälle) der täglichen Fondsperformanceentwicklung im Zeitablauf um den Erwartungswert. Ein Volatilitätswert von z.B. 10% bedeutet, dass die Schwankungsbreite der Performance, in 2/3 aller Fälle, in einem Bereich von +/-10% um dem Mittelwert liegt.

Tagesperformance:

Die Grafik zeigt die tägliche Veränderung (+/-) des Fondswertes in %. Dabei können auch sehr starke positive wie negative Tagesschwankungen gut erkannt werden.

Anlagepolitik - Zielmarkt

Anlagepolitik

Ziel der Anlagepolitik ist auf lange Sicht die Erwirtschaftung eines hohen Wertzuwachses unter Inkaufnahme sehr hoher Wertschwankungen.
Der Investmentansatz beruht auf Grundlage eines Rendite-Maximierungs-Modells, wobei dem Anleger durch eine aktive Steuerung der Long-Short-Aktienstrategie und der Möglichkeit einer Umschichtung in risikoärmere Veranlagungen wie Geldmarktpapiere oder Cash eine Partizipation an einer positiven und negativen Entwicklung der Aktienmärkte ermöglicht werden soll.
Die Veranlagung des Fonds erfolgt gemäß dem oben beschriebenen Investmentansatz über Aktien, Investmentfonds, derivative Instrumente (Long- und Short-Positionen), Geldmarktpapiere, Sichteinlagen oder kündbare Einlagen. Derivative Instrumente sind ein wesentlicher Bestandteil der Anlagestrategie. Ebenfalls kann bis zu 100% des Fondsvermögens in Sichteinlagen und kündbare Einlagen investiert werden. Der Hypo PF Aktien long short Strategie darf mehr als 35 % seines Fondsvermögens in Wertpapieren und/oder Geldmarktinstrumenten von Mitgliedsstaaten, Gebietskörperschaften oder internationalen Einrichtungen öffentlich-rechtlichen Charakters anlegen. Die genaue Auflistung der Emittenten finden Sie im Prospekt, Abschnitt I, Punkt 1.12.
Der Investmentfonds ist als Absolute Return Fonds klassifiziert, und wendet als Risikomodell einen absoluten Value at Risk an (maximaler Verlust liegt in 99 % aller Fälle bei einer Behaltedauer von zwanzig Tagen bei 20 %).

Zielmarkt:

Der Investmentfonds richtet sich an Privatkunden, professionelle Kunden und geeignete Gegenparteien, die das Ziel der Vermögensbildung/ -optimierung verfolgen und einen langfristigen Anlagehorizont haben. Bei dem vorliegenden Investmentfonds handelt sich um ein Produkt für Anleger mit Basis Kenntnissen und/oder Erfahrungen mit Finanzprodukten. Der Anleger kann finanzielle Verluste tragen (bis zum vollständigen Verlust des eingesetzten Kapitals) und legt keinen Wert auf einen Kapitalschutz. Der Investmentfonds fällt bei der Risiko- und Renditebewertung auf einer Skala von 1 (sicherheitsorientiert; sehr geringe bis geringe Rendite) bis 7 (sehr risikobereit; höchste Rendite) in Risikoklasse 7.

Fondsdaten

Aktuelle Fondsdaten:

Stichtag
28. Jun. 2019
Errechneter Wert:
109,54 EUR
Fondsvermögen in Mio.
2,92 EUR
Ausgabeaufschlag
4,50 %
Rücknahmeabschlag
1,50 %
Ausgabepreis
114,47 EUR
Rücknahmepreis
107,90 EUR
Risikoeinstufung lt. KID (1-7)
7

Stammdaten

ISIN
AT0000A0S9R9
Fondswährung
EUR
Fondsstruktur
Thesaurierend
Depotbank
Hypo Vorarlberg Bank AG
Fondsmanagement
MASTERINVEST Kapitalanlage GmbH
Vertriebszulassungen
AT, DE

Performance:

seit Jahresbeginn
-4,65 %
1 Jahr
-5,34 %
3 Jahre p.a.
-1,25 %
5 Jahre p.a.
-3,43 %
seit Fondsbeginn p.a.
1,62 %

Ausschüttung:

15. Feb. 2016
0,00 EUR
16. Feb. 2015
2,16 EUR
17. Feb. 2014
2,03 EUR

Kosten:

Laufende Kosten
1,46 %
Erfolgsabhängige Vergütung
Nein
max. Verwaltungsvergütung
1,50 %

Aktuelle Dokumente

Historische Dokumente


Auf Anfrage können historische Dokumente zur Verfügung gestellt werden.
Wir verwenden Cookies, um die Nutzung dieser Webseite zu erleichtern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.